Bayrisch Test - typisch bayerische Wörter

Der bayrische Dialekt ist sehr ausgeprägt und daher für den Außenstehenden, den Nicht-Bayern, oft schwer verständlich. Weil Bayern aber eine wunderschöne Region Deutschlands ist, reisen jährlich viele Touristen, nicht zur zum Oktoberfest, in den Freistaat. Damit auch der Nicht-Bayer sich verständigen kann und nicht zum Wörterbuch greifen muss, ist ein wenig Übung notwendig.

Bayrisch Test

Boarisch, wie die Bayern ihre Sprache selbst nennen, ist für Anfänger deshalb schwierig zu verstehen, weil einerseits die meisten Wörter anders ausgesprochen werden als im Hochdeutschen und andererseits für viele Begriffe differente Bezeichnungen existieren. Zusätzlich gibt es typisch bayrische Redewendungen. Um das Verständnis zu erleichtern und bereits vorhandenes Wissen zu testen, wurde der Bayrisch Test erfunden.

Der Bayrisch Test besteht aus zwei Fragebögen mit je fünf Fragen, die typisch bayerische Wörter beinhalten. Zu jeder Frage gibt es drei mögliche Antworten, die angekreuzt werden müssen. Wer bei allen fünf Fragen eine Antwort angekreuzt hat, klickt am Ende des Tests auf "Antwort überprüfen". Es erscheint die Lösung und eine Auswertung, die angibt, wie gut die Bayrisch-Kentnisse wirklich sind.

Bayrisch Test - bayerisches Essen

Auf geht’s! Der erste Teil dreht sich ums Essen. Wer seiner Sache nicht sicher ist, schaut einfach auf der entsprechenden Seite in der Navigation nach und hat nicht nur die Lösung schnell parat, sondern gleichzeitig ein leckeres bayrisches Rezept zur Hand. Übrigens ist immer nur eine Antwort richtig.

1. Was sind Auszogne?
2. Was gehört nicht zur bayerischen Brotzeit?
3. Wer hat die Semmelknödel in Semmelnknödeln umgetauft?
4. Was ist Obazda?
5. Die Wollwurst ist ...

Und, wia is glaffa? (Und, wie ist es gelaufen?) Wer alle Fragen richtig beantwortet hat, darf sich schon mal auf die Schulter klopfen. Es gibt aber noch keinen Grund, den Übersetzer nach Hause zu schicken, denn der schwierigere Teil, bei dem auch die Möglichkeit zu spicken wegfällt, kommt erst noch!

Im nächsten Teil des Bayrisch Tests geht es um allgemeine typisch bayerische Wörter.

Bayrisch Test - bayerische Wörter

Wie gehabt gibt es zu jeder Frage zwar drei mögliche Antworten, aber nur eine davon ist richtig. Wenn bei allen Fragen eine Lösungsmöglichkeit angekreuzt wurde, können über die Funktion "Antwort überprüfen" die Bayrisch-Kenntnisse kontrolliert werden. Verstehst boarisch? Hia konnst as testn:

1. Wie nennt der Bayer die Ziege?
2. Was ist ein Glubbal?
3. Was bedeutet schaama?
4. Was ist Diridari?
5. Was bedeutet Suri?


Wer auch beim zweiten Bayrisch Test alle fünf Fragen richtig beantworten konnte ohne ein Wörterbuch zu Hilfe zu nehmen, der kann selbst dem gutgläubigsten Mitmenschen nicht mehr verschweigen, dass er regelmäßig in Bayern verkehrt, oder bayerischen Ursprungs ist. Er kann getrost auch seinen nächsten Urlaub wieder im Freistaat verbringen, denn er wird keine Schwierigkeiten mit bayerischen Wörtern bekommen.

Wer nach der zweiten Hälfte des Bayrisch Tests mit "Bist auf da Brennsuppn dahea gschwomma?" (heißt soviel wie: Keine Ahnung haben) abschneidet, muss aber weder auf den Urlaub im Freistaat verzichten, noch befürchten, dass er die tollen Rezepte dieser Seiten nicht versteht. Erstens sind alle Rezepte auf Hochdeutsch und was den Urlaub betrifft, wird er vielleicht ein bisschen belächelt, aber der Bayer bemüht sich gerne hochdeutsch zu sprechen (was häufig zum Lächeln beim Nicht-Bayern führt).